eiko_list_icon Schwerer Auffahrunfall - mehrere Verletzte Personen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1260
Einsatzort Details

Bundesstraße 4 Oderbrück
Datum 04.12.2021
Alarmierungszeit 16:25 Uhr
Alarmierungsart DME - Digitale Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Braunlage
Rettungsdienst LK Goslar (RTW)
    Hägglunds Rettungsdienst Landkreis Goslar
      Funkstreifenwagen Polizei Landkreis Goslar
        Rettungsdienst LK Goslar (NEF)
          Abschleppunternehmen
            Techn. Hilfeleistung

            Einsatzbericht

            Um 16:25 Uhr wurde die Feuerwehr Braunlage zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmte Personen auf die Bundesstraße 4 Höhe Oderbrück alarmiert. Vor Ort wurde ein Auffahrunfall mit mehreren Personen im Fahrzeug festgestellt.

            Während die Erstversorgung der Personen vom Notarzt und Rettungsdienst erfolgte wurde seitens der Feuerwehr die Rettung mit schweren Rettungsgerät aus dem Fahrzeug vorbereitet und der Brandschutz sichergestellt. Nachrückende Fahrzeuge sicherten die Unfallstelle Rückwertigen Verkehr ab.

            Nachdem das Dach von dem PKW halb entfernt wurde, konnte die Person schonend in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit und zur weiteren Behandlung in den Rettungswagen transportiert werden. Nachdem die Unfallfahrzeuge vom Abschleppdienst aufgenommen wurden konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

            Im Einsatz waren die Feuerwehr Braunlage mit einem Führungsfahrzeug, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug und einem Gerätewagen Logistik. Der Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und einem Geländerettungsfahrzeug (Hägglunds), die Polizei mit einem Funkstreifenwagen und der Abschleppdienst mit zwei Fahrzeugen

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

               
            © Feuerwehr Braunlage 2018