eiko_icon eiko_list_icon Schwerer Verkehrsunfall mit Krad

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1137
Einsatzort Details

B4 Richtung Hohegeiß
Datum 19.05.2018
Alarmierungszeit 19:01 Uhr
Alarmierungsart DME - Digitale Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Braunlage
Stellv. Stadtbrandmeister Braunlage
    Rettungsdienst LK Goslar (RTW)
      Polizei Landkreis Goslar
        Christoph 30
          Kriseninterventionsteam LK Goslar
            Techn. Hilfeleistung

            Einsatzbericht

            Die Feuerwehr Braunlage wurde kurz nach 19 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem schweren Verkehrsunfalls mit eienem Krad alarmiert. Die verunfallten Kradfahrer wurden in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt versorgt, um anschließend mit der Drehleiter einen schohnenden Transport aus der Böschung zum Rettungswagen durchzuführen. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Spezialklinik gflogen und die zweite Person mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Bundesstraße 4 /242 war während des Einsatzs zwischen Braunlage-Süd und Abfahrt Hohegeiß komplett gesperrt.  

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

               
            © Feuerwehr Braunlage 2018