eiko_list_icon Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1400
Einsatzort Details

Bundesstraße 27 Braunlage - Elend
Datum 25.06.2024
Alarmierungszeit 19:18 Uhr
Alarmierungsart DME - Digitale Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Braunlage
Stellv. Stadtbrandmeister Braunlage (Florian Goslar 19-02)
    Rettungsdienst LK Goslar (RTW)
      Funkstreifenwagen Polizei Landkreis Goslar
        Rettungshubschrauber Christoph 30
          Abschleppunternehmen
            Bestattungsunternehmen
              Kriminalpolizei
                Techn. Hilfeleistung

                Einsatzbericht

                Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden am Dienstagabend kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Braunlage zusammen mit den Rettungsdienst und der Polizei auf die Bundesstraße 27 zwischen Braunlage und Elend alarmiert. Während die Technische Rettung und der Brandschutz vorbereitet wurde, wurden erste Maßnahmen seitens des Rettungsdienstes eingeleitet. Nachdem auch die Verkehrsabsicherung sowie das Batteriemanagement durch die Einsatzkräfte durchgeführt wurden und feststand, dass jegliche Hilfe für die verunfallte Person zu spät kam, wurde diese in enger Absprache mit der Notärztin und der Polizei mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Ersthelfer wurden vom Rettungsdienst und der Polizei betreut und Ermittlungen zum Unfallhergang durch eine Fachabteilung der Polizei aufgenommen. Die Bundesstraße 27 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten zwischen Ortseingang Braunlage und der Landesgrenze mehrere Stunden voll gesperrt.

                Im Einsatz war die Feuerwehr Braunlage mit dem Rüstzug und dem stellvertretenden Stadtbrandmeister, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber, die Polizei mit zwei Funkstreifenwagen, die Kriminalpolizei, ein Bestattungsunternehmen sowie der Abschleppdienst.

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                   
                © Feuerwehr Braunlage 2018